Abgabebedingungen

Unsere Abgabebedingungen sind recht kurz, bitte nehmt sie zur Kenntnis.

Die Abgabe der Meerschweinchen-Jungtiere erfolgt erst ab einem Gewicht von mind. 250 g (frühestens ab der 4. Lebenswoche).

Gerade in den ersten Wochen soll das Jungtier ein normales Sozialverhalten lernen. Nur so ist ein schönes Zusammenleben in der neuen Gemeinschaft möglich.

Ja, in der neuen Gemeinschaft: Meerschweinchen benötigen richtigen Kontakt zu anderen Meerschweinchen. Darum geben wir keine Meerschweinchen in Einzelhaltung ab.
Auch das Zusammensetzen mit einem Kaninchen bedeutet für das Meerschweinchen, und somit für uns, Einzelhaltung.

Unsere Jungböcke werden, sofern nicht als spätere Zuchtböcke vorgesehen, im Regelfall frühkastriert und verlassen so bereits als fertige Kastraten (ohne daß eine weitere Wartefrist einzuhalten wäre) unseren Stall in ihr neues Zuhause. Der Vorteil der Frühkastration besteht darin, daß die Kleinen den Eingriff deutlich besser verkraften als erwachsene Böcke, bereits nach wenigen Stunden flitzen sie wieder munter mit ihren Geschwistern durch das Gehege und sie sind viel einfacher zu vergesellschaften.
Ein junger Frühkastrat kann:
- in der elterlichen Gruppe verbleiben bzw in eine ähnlich strukturierte Gruppe (Altkastrat + Mädels) umsiedeln
- einem erwachsenen potenten Bock Gesellschaft leisten (so leben meine Zuchtböcke)
- in eine Kastraten-Gruppe ziehen
- er kann auch zusammen mit Mädels aufwachsen und später die Rolle des Haremswächter übernehmen
alles, je nach angeborenem Charakter, Rollen, die ein Frühkastrat wunderbar erfüllen kann.

Hin und wieder kommt es auch vor, daß ein zurückbehaltender Jungbock sich solcherart entwickelt, daß er doch nicht aktiv in die Zucht genommen wird (meist da ein “besserer” Jungbock nachgefolgt ist oder weil sich während der weiteren Aufzucht Standard-Fehler wie zb. Doppel- oder Zusatzrosetten allmählich zeigen – ja, diese können auch nach über 4 Wochen noch “aufblühen”). Diese “Fehler” sind nichts, was das Tier gesundheitlich beeinträchtigen.
Werden diese älteren (geschlechtsreifen) Böcke kastriert, so ist nach dem Eingriff eine Wartefrist von 4-6 Wochen einzuhalten in welcher der frische Kastrat noch decken könnte.  Diese Wartefrist darf er selbstverständlich in seiner gewohnten Bock-/Kastraten-Gruppe hier bei uns verbringen, bevor er dann zu seinen neuen Mädeln im neuen Heim auszieht.

Alle Meerschweinchen aus unserer Zucht haben einen Stammbaum (Zuchtblatt). Das Original-Zuchblatt erhalten Sie natürlich.

Unsere Meerschweinchen, männlich wie weiblich,  kosten (abhängig von Alter, Farbe, Zuchtwert) 27,- bis 38,- Euro.
Kastraten kosten 40 Euro.

Immer mal wieder können auch ältere Tiere ausziehen. Da diese Meerschweinchen nicht auf der Abgabeliste gepostet werden, fragen Sie bei Interesse bitte einfach nach – manchmal wird ein älteres Partnertier zB. nach einem Todefall für ein vereinsamtes Meerschweinchen gesucht.