Painting Flame von Meersgard

  • Name: Painting Flame von Meersgard
  • Geb.: 14/ Juni 2015
  • Farbe: Lilac-Safran-Weiß
  • Mutter: Diamond Kiss of Dragonheart (Lilac-Safran-Weiß)
  • Vater: Prince von Meersgard (Lilac-Safran-Weiß)
  • Nachkommen in der Zucht: Davinia, Paduan

Erfolge: Herbstschau des OMNC e.V. 2016 in Leer SG (94 Pkt) – mit HV für Typ/Kopf + Struktur

Bei Painting fiel in der 2. Woche auf, daß sein Fell „anders“ als das seiner Geschwister viel kräuseliger wirkte.
Vielleicht nur eine etwas enger gelockte Variante des Schweizer-Fells – vielleicht …. ?
Auf jeden Fall sehr interessant und ich bin gespannt, wie er sich noch entwickeln wird.
Bislang ist Painting das einzige Schweizer-Jungtier mit solch einem auffälligen Fell hier im Stall – schön zu vergleichen mit seiner Wurfschwester „Dream Wool“.

Noch ist nicht entschieden, ob Painting hier in die Zucht gehen wird. Erst einmal soll er wachsen und zeigen, wie schön er wird :0)

Wurf Diamond 2 016

Am ersten Tag …

Wurf Diamond 2 018

Painting Flame 12 Tage (3)

… Tasthaare mit enger Locke ..

Painting Flame 12 Tage (1) Painting Flame 12 Tage (2) Painting Flame 12 Tage (4)

Painting12Tage (2)

… 12 Tage alt … Die Wolle wird auffallend kräuselig und dicht ….

Painting Flame ca 4 Wo (3)

… mit fast 4 Wochen – das Fell wird immer „wattiger“, der Backenbart wächst.

Painting Flame ca 4 Wo (1) Painting Flame ca 4 Wo (2)

Painting 5 Wo (1)

ca 5 Wochen alt

Painting Flame ca 4 Wo (6) Painting 5 Wo (5) Painting 5 Wo (7) Painting Flame 21.7. (3) Painting Wooly 5 Wo (8) Painting Wooly 5 Wo (11)

Painting Flame 007

fast 2 Monate alt

Painting Flame 005

auffallend gekräuselte Tasthaare

Painting Flame 019

dichtes, gleichmäßiges Fell

Painting Flame 008 Painting Flame 015

Painting Flame 022

Painting Flame 018

etwas längere, fluffige Deckhaare, darunter ein sehr festes zuckerwatteartiges Fell

Painting Flame (6)

… mit 2,5 Monaten – immer noch auffallend festes Fell, Locken an den Vorderbeinen, der Backenbart wirkt weniger dominant

Painting Flame 2,5 Monate Painting Flame (12) Painting Flame (15) Painting Flame (16) Painting Flame (18) Painting Flame (20) Painting Flame (21)

Aktuell (Ende September): Ich muß dringend wieder neue Fotos von Painting machen! Sein Fell hat sich sehr verändert. Es ist kurz und verliert immer mehr die „Zuckerwattigkeit“ – würde ich seine Abstammung nicht kennen (und seine Eltern + Schwester nicht hier im Stall haben) würde ich ihn als US Teddy ansehen. Ob die Länge und Locke wiederkommt? Momentan wird er am Bauch immer spärlicher – und gerade dort hatte er schöne dichte Löckchen …. seltames Tierchen ;0)

 

SeptemberOktober2015 083

September 2015

PaintingSept/Okt2015

September 2015

SeptemberOktober2015 086

September 2015

PaintingDez15 (1)

… das Fell wird wieder länger

PaintingDez15 (4)

Anfang Dezember … mit fast 6 Monaten

Anfang Mai 2016

Anfang Mai 2016

Painting (2) Painting (3) Painting (4)

Schwierig, es auf den Bildern festzuhalten:

Paintings Fell ist noch ein wenig länger und „fester“ (harscher) geworden. Es ist auffallend dicht, nirgends mehr kahle oder nur spärlich behaarte Stellen. Die Tasthaare haben ihre anfänglich extreme Kräuseligkeit verloren.
Das Fell ist insgesamt schön gleichmäßig. Ich glaube, es hat seine endgültige Länge erreicht.

PaintingFlame (5)

Painting mit 14 Monaten

PaintingFlame (1) PaintingFlame (3) PaintingFlame (6)

August 2016: Painting ist dieses Jahr Vater zweier Würfe geworden _> 3.1 . Es hat sich gezeigt, daß er den Schokofaktor trägt – drei Jungtiere in beige-safran-weiß.
Leider läßt seine Mädelquote noch sehr zu wünschen übrig 😉
Zwei Jungs waren sehr großrahmig und dabei wunderbar gleichmäßig im Fell – leider beides männlicher Nachwuchs (und einer davon in der „falschen“ Farbe).
Ein Junge zeigte deutliche Kräuselung – wie Painting am Anfang.

Paintings Fell hat seine endgültige Länge/Dichte/Harschheit erreicht (-/+/+).
Durch die gewisse „Kürze“ im Haarkleid ist es sehr pflegeleicht – und dabei noch klasse gleichmäßig :).

Juni 2017:  Aus dem Wurf mit Darling behalte ich zwei Nachkommen für die weitere Zucht (Davinia und Paduan). Paduan wird seinen Vater Painting als Zuchtbock ablösen.
Painting wurde jetzt kastriert und wird eine Mädelgruppe bekommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.